Pressemitteilungen

Infiziertenzahlen in Oelde weiter rückläufig


39 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Montag (16. November). Damit steigt die Zahl der seit März bestätigten Fälle auf 3.016 (Vortag: 2.977) 2.197 (Vortag: 2.131) haben die Infektion überwunden und gelten als gesundet.
Akut infiziert sind 792 (Vortag: 819) Personen. Unverändert 27 Menschen im Kreis Warendorf sind in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.
In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 32 Patienten stationär behandelt, elf davon intensivmedizinisch, davon acht mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt bei 164,5 (Vortag: 177,8).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Überblick
Ahlen: 261 aktive Fälle (-6), 567 Gesundete (+21), 12 Verstorbene, insgesamt 840 Infektionsfälle (+15)
Beckum: 113 aktive Fälle (-7), 288 Gesundete (+11), 2 Verstorbene, insgesamt 403 Infektionen (+4)
Beelen: 19 aktive Fälle (-1), 52 Gesundete (+2), insgesamt 71 Infektionen (+1)
Drensteinfurt: 17 aktive Fälle (+1), 101 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 120 Infektionen (+1)
Ennigerloh: 45 aktive Fälle (-8), 124 Gesundete (+9), 1 Verstorbener, insgesamt 170 Infektionen (+1)
Everswinkel: 14 aktive Fälle (-1), 60 Gesundete (+1), insgesamt 74 Infektionen
Oelde: 137 aktive Fälle (-4), 479 Gesundete (+12), 6 Verstorbene, insgesamt 622 Infektionen (+8)
Ostbevern: 30 aktive Fälle, 39 Gesundete (+2), 2 Verstorbene, insgesamt 71 Infektionen (+2)
Sassenberg: 15 aktive Fälle (-3), 78 Gesundete (+3), 1 Verstorbener, insgesamt 94 Infektionen
Sendenhorst: 16 aktive Fälle (-1), 95 Gesundete (+1), insgesamt 111 Infektionen
Telgte: 38 aktive Fälle (+2), 90 Gesundete, insgesamt 128 Infektionen (+2)
Wadersloh: 38 aktive Fälle (+1), 70 Gesundete (+1), insgesamt 108 Infektionen (+2)
Warendorf: 49 aktive Fälle, 154 Gesundete (+3), 1 Verstorbener, insgesamt 204 Infektionen (+3)
Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de