Alternativetherapie mit einem Hund, geistig behinderte Frau und Therapeutin im Garten

Familienförderung &
Behindertenbelange

Förderung spezieller Personenkreise

Neben den gesetzlichen Leistungen gewährt die Stadt Oelde auf  freiwilliger Basis  Leistungen  für einen erweiterten Personenkreis. Die Leistungen bestehen aus einmaligen Zuwendungen für die Oelder Glückskinder, Zuschüssen für  das Mittagessen in Ganztagsschulen, die (anteilige) Kostenübernahme von ein- und mehrtägigen Klassenfahrten und Schulbuchanteilen sowie Beratung und Unterstützung für behinderte Menschen.

Unsere Dienstleistungen

  • Glückskinder

    Eine einmalige Zuwendung  für das vierte und jedes weitere Kind winkt Oelder Familien seit dem Jahr 2010.  Ermöglicht wurde dieses durch  eine Spende, die seither treuhänderisch verwaltet wird.

    Wer bekommt die Zuwendung?

     Empfangsbegünstigt sollen nach Bestimmung der Spenderin Eltern sein, die das vierte oder ein weiteres Kind  bekommen, welches mit ihnen in einem gemeinsamen Haushalt lebt. Dabei kommt es darauf an, dass alle Kinder mit der Mutter des vierten Kindes in einem Haushalt leben und noch kindergeldberechtigt sind.

  • Familienunterstützung

    Familien mit einem Kind, das eine  mindestens 50%-ige Behinderung nachweisen kann, fördert die Stadt Oelde  auf freiwilliger Basis. Diese Familien und weitere Anspruchsberechtigte können Zuschüsse aus der Familienunterstützung erhalten, sofern ihnen keine Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zustehen.

    Welche Leistungen beinhaltet die Familienunterstützung ?

    - Karten für Kulturveranstaltungen von Forum Oelde
    - Büchereiausweise der Stadtbücherei Oelde
    - Kursveranstaltungen der VHS Oelde-Ennigerloh
    - viele weitere Vergünstigungen

     Zu den entsprechenden Kosten können Zuschüsse von bis zu 50  Prozent gewährt werden.  Nähere Auskünfte hierzu erhalten Interessierte auch direkt bei Forum Oelde, der Stadtbücherei Oelde oder der VHS  Oelde-Ennigerloh.

    Für Ferienfreizeiten anerkannter Bildungsträger können Sozialleistungs- und Wohngeldbezieher über die Oelder Familienunterstützung ebenfalls einen Zuschuss erhalten. Wichtig ist allerdings hierbei der Hinweis, dass in diesem Fall Leistungen aus dem Bidungs- und Teilhabepaket vorrangig in Anspruch zu nehmen sind.

  • Behindertenbelange

    Eine Behinderung stellt sowohl Betroffene, als auch Angehörige vor vielfältige Herausforderungen. Mit einer Behinderung aufzuwachsen bedeutet sich ein Leben lang mit den Umständen und Rahmenbedingungen  arrangieren zu müssen, bei einer plötzlich eintretenden Behinderung muss das Leben manchmal in völlig neue Bahnen gelenkt werden. Doch wie bei allen anderen Menschen auch, gilt auch hier, dass Betroffene nach Glück, Zufriedenheit und Lebensfreude streben dürfen und sollen. Dabei stehen wir Ihnen mit Informationen, Rat und konkreter Hilfe zur Seite. Außerdem nehmen wir stadtweit Einfluss auf Bauvorhaben, Verkehrsplanung und die freie Wohlfahrtspflege, um Sie zu unterstützen.

Ihr Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.