jüdische Gemeinde

Im Gedenken an die Jüdische Gemeinde Oelde

Im Jahre 1932 zählte die jüdische Gemeinde Oelde 53 Mitglieder. 37 Mitglieder haben überlebt, 16 Mitglieder aber haben ihr Leben hingeben müssen. Seither gibt es keine jüdische Gemeinde mehr in Oelde.

Die Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 gehört zu den schlimmsten und beschämendsten Momenten der deutschen Geschichte. Sie steht für den Beginn der offenen Verfolgung und der existenziellen Vernichtung der Juden in Deutschland.

In diesem Jahr jährt sich dieses dunkle Ereignis in der deutschen Geschichte zum 82. Mal. Aus diesem Anlass gedenken wir gemeinsam den ehemaligen Mitgliedern der jüdischen Gemeinde in Oelde, die  ihre Heimat, ihr Vermögen, Bekannten- und Freundeskreis verloren haben oder gar ihr Leben haben hingeben müssen.

Lindenstraße 23

Sophia Ascheberg

- Jahrgang 1866 -
Gedemütigt / Entrechtet,
Flucht in den Tod

Ruggestraße 2

Leo Schreiber

- Jahrgang 1897 -
1938 Flucht
nach Frankreich, überlebt

Else Schreiber

- Jahrgang 1897 -
deportiert und
ermordet in Auschwitz

Ruggestraße 7

Hans Hope

- Jahrgang 1905 -
1937 Flucht
in die USA,
überlebt

Hilde Hope

- Jahrgang 1907 -
1937 Flucht
in die USA,
überlebt

Max Hope

- Jahrgang 1874 -
1937 Flucht
in die USA,
überlebt


Nathalie Hope,
geb. Sondheimer

- Jahrgang 1875 -
1937 Flucht in die USA, überlebt

Trippenhof 4

Jenny Hope,
geb. Baum

- Jahrgang 1879 -
1938 Flucht in die USA, überlebt

Getrud Hope

- Jahrgang 1905 -
1938 Flucht
in die USA,
überlebt

Fritz Hope

- Jahrgang 1906 -
1935 Flucht nach Argentinien, überlebt


Else Hope

- Jahrgang 1910 -
1937 Flucht
in die USA,
überlebt

Anny Hope

- Jahrgang 1912 -
1934 Flucht
in die USA,
überlebt

Wallstraße 18

Willi Steinberg

- Jahrgang 1906 -
1941 deportiert nach Riga / Stutthoff,
Schicksal unbekannt

Else Steinberg,
geb. Voss

- Jahrgang 1908 -
1941 deportiert nach Riga,
1945 ermordert in Stutthoff

Louis Steinberg

- Jahrgang 1882 -
1941 deportiert nach Riga,
Schicksal unbekannt

Irmgard Steinberg

- Jahrgang 1915 -
1938 Flucht nach Argentinien,
überlebt

Selma Schreiber,
geb. Stern

- Jahrgang 1878 -
deportiert nach Riga,
1942 ermordet

Kurt Schreiber

- Jahrgang 1904 -
1933 Flucht in die USA, überlebt

Joachim Isreal Laumann

- Jahrgang 1913 -
1941 deportiert,
Tod in Riga

Ellen Laumann,
geb. Löwenstein

- Jahrgang 1913 -
1941 deportiert nach Riga, überlebt


Minna Steinberg,
geb. Josefs

- Jahrgang 1880 -
1941 deportiert nach Riga
Schicksal unbekannt

Rudolf Steinberg

- Jahrgang 1913 -
1938 Flucht in die USA, überlebt

Erna Steinberg

- Jahrgang 1909 -
1936 Flucht in die USA, überlebt

Ernst Schreiber

- Jahrgang 1909 -
1933 Flucht nach Frankreich überlebt

Adolf Löwenstein

- Jahrgang 1880 -
1941 deportiert nach Riga,
1943 ermordet

Lilly Löwenstein, geb. Schreiber

- Jahrgang 1895 -
1941 deportiert nach Riga,
Tod in Riga

Eickhoff 10

Rosa Fritzler,
geb. Daltop

- Jahrgang 1900 -
1939 Flucht nach Argentinien,überlebt

Julius Fritzler

- Jahrgang 1890 -
1939 Flucht
nach Argentinien, überlebt

Martin Fritzler

- Jahrgang 1925 -
1939 Flucht
nach Argentinien, überlebt

Henriette Daltrop, geb. Sachs

- Jahrgang 1869 -
1939 Flucht nach Argentinien, überlebt

Klara Daltrop

- Jahrgang 1897 -
1939 Flucht nach Argentinien, überlebt

Anna Daltrop

- Jahrgang 1904 -
1939 Flucht nach Argentinien, überlebt


Lore Fritzler

- Jahrgang 1927 -
1939 Flucht nach Argentinien,
überlebt

Georg Fritzler

- Jahrgang 1929 -
1939 Flucht nach Argentinien,
überlebt

Walter Fritzler

- Jahrgang 1931 -
1939 Flucht nach Argentinien,
überlebt

Lange Straße 13

Joesf Weinberg

- Jahrgang 1907 -
1938 Flucht in die USA, überlebt

Hildegard Weinberg, geb. Bernstein

- Jahrgang 1911 -
1938 Flucht in die USA, überlebt

Erich Weinberg

- Jahrgang 1902 -
1938 Flucht in die USA, überlebt


Willy Weinberg

- Jahrgang 1911 .
1938 Flucht
in Niederlanden, überlebt

Lange Straße 45

Emmy Hoffmann, geb. Löwenstein

- Jahrgang 1892 -
1941 deportiert nach Riga,
1944 ermordert

Hugo Hoffmann

- Jahrgang 1888 -
eingeweisen in die Heilanstalt Niedermarsberg,
Schicksal unbekannt

Charlotte Hoffmann

- Jahrgang 1921 -
1939 Flucht nach England, überlebt

Jenny Wolf

- Jahrgang 1867 -
1942 deportiert nach Theresienstadt,
1942 ermordet

Lucie Wolf

- Jahrgang 1896 -
1941 deportiert, ermordet in Theresienstadt


Margret Hoffmann

- Jahrgang 1924 -
1941 deportiert nach Riga,
überlebt

Hans-Joachim Hoffmann

- Jahrgang 1926 -
1941 deportiert nach Riga,
überlebt

Daudenstraße 18

Isaak Loe

- Jahrgang 1880 -
1942 deportiert nach Theresienstadt und ermordet

Sigfried Loe

- Jahrgang 1905 -
1936 Flucht nach holland, interniert, deportiert nach Ausschwitz,
1942 ermodert


Daudenstraße 2

David Silberberg

- Jahrgang 1879 -
1939 Flucht nach Argentinien,
überlebt

Elma Silberberg, geb. Edler

- Jahrgang 1884 -
1939 Flucht nach Argentinien, überlebt

Max Silberberg

- Jahrgang 1909 -
1938 Flucht nach Argentinien,
überlebt


Hilde Steinberg

- Jahrgang 1910 -
1937 Flucht nach Argentinien,
überlebt

Jeanette Silberberg

- Jahrgang 1853 -
1939 Flucht nach Argentinien,
überlebt