Pressemitteilungen

500 neue Bäume im Stadtgebiet


Bäume sind die Klimaanlage unserer Stadt - sie spenden Schatten und kühlen durch Verdunstung von Wasser unsere Umgebungsluft. Leider leiden die Bäume in den Wäldern und Städten unter den Folgen des Klimawandels.

Um dem entgegenzuwirken hat der Rat der Stadt Oelde im vergangenen Jahr beschlossen, durch die verstärkte Pflanzung von Bäumen ein positives Zeichen zu setzen.

Bereits im Frühjahr dieses Jahres wurden daher im gesamten Stadtgebiet 208 Bäume für insgesamt rund 27.000 € gepflanzt.

Als „Leuchtturmprojekt“ erfolgte eine 300 m lange Alleepflanzung im Bereich des Wanderweges an der Von-Büren-Allee. Bei der Auswahl der sich dort befindlichen 30 Pflanzen wurden bewusst Sorten gewählt, die mit den veränderten Klimabedingungen besser zurechtkommen. Hierzu gehören Esskastanien, Hopfenbuchen und Zelkoven, die als besonders resistent gegen Hitze- und Trockenheit gelten.

Wegebegleitend dazu wurde beidseitig ein 1,50 m breiter Blühstreifen angelegt, um einen geeigneten Lebensraum für Bienen, Schmetterlinge, Schwebfliegen und Co. zu schaffen.

Für den Herbst ist die Pflanzung von weiteren rund 110 Bäumen vorgesehen.