Pressemitteilungen

Es geht voran am Tienenbach II


Stadtbaurat André Leson, Monika Bednarz (Stadt Oelde, Fachdienst Liegenschaften),   Ernst Adams von der Firma Redeker  Tiefbau, Jürgen Kingma, Markus Berheide (beide Fachdienst Tiefbau) und  Bürgermeisterin Rodeheger trafen sich bei strahlendem Sonnenschein  in Sünninghausen, um sich einen Eindruck  von dem Fortschritt der Erschließungsarbeiten des Baugebiets Tienenbach II zu verschaffen.

1,5 Hektar misst das Baugebiet Tienenbach II am Ortsrand von Sünninghausen, das derzeit erschlossen wird.  Eigentlich waren  alle 17 Grundstücke bereits vergeben, aber sechs  der Bauleute in spe haben es sich wieder anders überlegt. "Dass die Grundstücke lange frei bleiben, kann  ich ausschließen, denn  Bewerber um die Vergabe gibt es viele", sagt Monika Bednarz vom Fachdienst Liegenschaften.  Die Lage in Oeldes  kleinstem Ortsteil ist beschaulich, durch den Bach begrenzt, abseits der Durchfahrtsstraßen und die Grundstücke in der letzten Reihe mit Blick auf die Felder sind besonders beliebt. 

Bei dem Tempo, dass Ernst Adams und seine Kollegen von der ausführenden Firma bei der Erschließung vorlegen, steht nach heutigem Stand einem Baubeginn Anfang April  2022 nichts im Wege.   Aus witterungstechnischen Gründen "die beste Zeit, um mit einem Bau zu starten", da sind sich Bürgermeisterin Rodeheger und Stadtbaurat Leson einig.