Pressemitteilungen

Vollsperrung Ennigerloher Straße


Vom 12. Juli 2021 an ist die Ennigerloher Straße (L 792) zwischen Oelde und Ennigerloh voll gesperrt. Eine Tieferlegung der Fahrbahn im Bereich der Bahnbrücke soll die derzeitige Durchfahrtshöhe von 3,70 Metern zukünftig um etwa 60 Zentimetern erhöhen.

Zudem wird das Brückenbauwerk mittels Bohrpfeilern unterfangen. Die Fertigstellung der Baumaßnahmen ist für Ende Februar 2022 anvisiert. Halbseitige Verkehrsführung ist aufgrund der Fahrbahnbreit von 5,50 Metern nicht möglich, sodass die Sperrung unumgänglich ist.

Für den Verkehr zwischen Ennigerloh und Oelde gilt die Umleitungsempfehlung über Ostenfelde. Um von Ennigerloh zur Autobahn 2 zu gelangen, wird empfohlen via B475 Richtung Neubeckum zur Auffahrt 20 in Beckum zu fahren. Die Auffahrt zum Haus-Geist-Weg ist für den PKW-Verkehr ebenfalls gesperrt; Anwohner und Fahrradfahrer sind hiervon ausgenommen. Fahrradfahrer können den Radweg an der Ennigerloher Straße weiterhin nutzen und haben (aus Oelde kommend) die Möglichkeit, direkt vor der Brücke links auf den Landwirtschaftsweg einzubiegen, um – sich bei der nächsten Gelegenheit rechts haltend – wieder auf die Ennigerloher Straße zu gelangen.