Pressemitteilungen

Neue WCs für die Alte Post


Bürgermeisterin Karin Rodeheger,   Christina Fahrendorf  (Projektleiterin Fachdienst zentrale Gebäudewirtschaft), Annette Michels und Rike Dilla von der Alten Post (v.l.) nehmen das neue barrierefreie WC in der Alten Post in Augenschein.

"Alle, die uns besuchen, sind hocherfreut über die neuen WCs, denn es war  inzwischen wirklich Zeit für eine Renovierung." sagt Annette Michels von der Alten Post.  Erneuert wurden in Oeldes Jugend- und Freizeiteinrichtung, in der auch die Schule für Musik beheimatet ist, die Damen- und Herren-WCs    -  ein  barrierefreies WC und Bad (Bild) wurde komplett neu  geschaffen.   

Bewusst wurde mit hochwertigen modernen Farben, Formen und Materialien gearbeitet, die  durch ihre Wertigkeit nicht das Gefühl aufkommen lassen, sich in einem öffentlichen Gebäude zu befinden.   Es mussten einige Wände versetzt und Teile eines Lagerraums weichen, aber der Aufwand habe sich gelohnt, bestätigen alle Beteiligten.   Insgesamt 77 000 Euro   sind in die Maßnahme investiert worden.