Baby boy in white sunny bedroom

Gut Beraten von
Anfang an

FRühe  HIlfen - GUter Start ins Leben 

Frühe Hilfen sind Angebote der Kommune für (werdende) Eltern, um die Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern frühzeitig und nachhaltig zu fördern. Dies betrifft nicht nur Kinder mit Entwicklungsrisiken oder Kinder in schwierigen Lebenslagen. Alle werdenden Eltern, insbesondere die mit dem ersten Kind, stehen in der Zeit rund um die Geburt und in den ersten Lebensmonaten ihres Kindes vor der Herausforderung eine völlig veränderte und neue Lebenssituation bewältigen zu müssen.

Dass hier Fragen aufkommen und Verunsicherung entsteht, ist völlig normal. Praktische Unterstützung und Hilfestellung in dieser Lebenssituation bieten die vielfältigen und aufeinander abgestimmten Informations-, Beratungsangebote aus der Jugendhilfe, dem Gesundheitswesen, der Schwangerschaftsberatung, der Familienbildung und der Frühförderung - auch Frühen Hilfen genannt. 

An dieser Stelle sei auch auf das Elternbegleitbuch der Stadt Oelde hingewiesen. Dieser Wegweiser gibt Ihnen in der Schwangerschaft wichtige Hilfestellungen für die Erledigung notwendiger Formalitäten und begleitet Sie durch die ersten Lebenswochen Ihres Kindes. Zudem erleichtert er Ihnen die Suche nach geeigneten Angeboten und den passenden Ansprechpartnern vor Ort.


Angebote der  Frühen Hilfen 

  • Willkommensbesuch - Oelde freut sich auf dich!

    Um Sie als Eltern von Anfang an möglichst gut zu unterstützen bietet die Stadt Oelde auf Grundlage des Gesetzes zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG) § 2 „Information der Eltern über Unterstützungsangebote in Fragen der Kindesentwicklung“ kostenlose Willkommensbesuche für alle interessierten Eltern mit Neugeborenen an.

    Mit dem Willkommensbesuch möchten wir Ihr Neugeborenes in unserer Stadt ganz herzlich mit einem kleinen Geschenk begrüßen. Sie als Eltern erhalten in diesem Rahmen einen Familiengutschein in Höhe von 40 € (für Erstgeborne), eine Sammelmappe mit den ersten Elternbriefen und zudem viele Informationen über das 1. Lebensjahr Ihres Kindes sowie interessante Tipps zum Familienleben in Oelde. Die Informationen reichen von Babysitting, Eltern-Kind-Angeboten, über Kindertagesbetreuung bis hin zum Babyschwimmen.

     Die Besuche werden im Auftrag der Stadt vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) e.V. durchgeführt.

  • Eltern-Kind-Café

    Im   Eltern-Kind-Café, einem offenen Treff  für Eltern mit Kindern von bis zu 1 Jahr haben junge Mütter und Väter Gelegenheit, sich mit Menschen in einer ähnlichen Lebenssituation auszutauschen. Begleitet wird der Treff von den Pädagoginnen, die bereits die Eltern zu Hause besucht haben und ihnen das Begrüßungsgeschenk der Stadt Oelde überreicht haben. Ob Tipps zum Stillen oder zur Säuglingspflege, Fragen zur Erziehung und frühkindlichen Entwicklung - alle Themen finden Platz und werden von den Eltern selbst bestimmt. Die Eltern können sich gegenseitig Tipps geben und ganz nebenbei können sich auch die Kleinen „miteinander anfreunden". 

    Der Treff findet jeden Mittwoch in der Zeit von 9.30 bis 11.30 Uhr ohne Voranmeldung und ohne festen Beginn in der   Familienbildungsstätte Oelde statt.

    Familienbildungsstätte
    Carl-Haver-Platz 7
    59302 Oelde


  • Patenzeit

    Jede Familie braucht manchmal Hilfe, wenn der Alltag ihr über den Kopf wächst. Wer in solchen Situationen nicht auf Verwandte, Freunde oder Nachbarn zurückgreifen kann, dem kann ein Familienpate zur Seite stehen. Familienpaten leisten nach dem Motto „Zeit haben. Zeit schenken" alltagspraktische Unterstützung und helfen den Familien, ihr eigenes soziales Netzwerk zu erweitern.

  • Schwangerschaftskonfliktberatung

    Frauen / Paare, die bei Familienplanung und Schwangerschaft Fragen haben oder vor Problemen stehen, sind nicht auf sich allein gestellt. Die Schwangerschaftsberatungsstellen in Oelde informieren und beraten kostenlos und anonym bei allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt und bis zum dritten Lebensjahr des Kindes.

    Bei einem Schwangerschaftskonflikt stehen sie begleitend zur Seite. Auch Fragen zur Sexualität, Partnerschaft und Paarkonflikten, Familienplanung und Verhütung sowie zur Pränataldiagnostik können besprochen werden.

    Darüber hinaus geben die Beratungsstellen Auskunft über mögliche familienfördernde Leistungen, Hilfen für Kinder und Familien, finanzielle und soziale Hilfen für Schwangere, die besonderen Rechte im Arbeitsleben, Vorsorgeuntersuchungen und vieles mehr. Auch einmalige, finanzielle Beihilfen für Anschaffungen, die im Zusammenhang mit der Schwangerschaft stehen, können vermittelt werden. Die Beratung findet unabhängig von Religionszugehörigkeit und Nationalität statt.

    https://www.skf-online.de/fachbereiche/schwangerschaftsberatung

Ihr Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.