Pressemitteilungen

Glasfaser: Bedarfsabfrage wird verlängert


Nachfragebündelung zum Glasfaser-Ausbau in Oelde, Stromberg und Sünninghausen geht in die Verlängerung

Nach Mitteilung der Deutschen Glasfaser ist die Nachfragebündelung in Oelde und Stromberg positiv gestartet, die erforderlichen 40 % der angefragten Haushalte konnten jedoch noch nicht erreicht werden.

Die besonderen Umstände der Corona-Pandemie haben uns die Nachfragebündelung entscheidend erschwert. Aktuell haben sich mehr als 30 % in allen drei geplanten Ausbaugebieten für einen Glasfaserausbau entschieden. Daher gehen wir mit unserer Nachfragebündelung in die Verlängerung bis zum Freitag, den 18. Dezember 2020, um die fehlenden Anträge für den Ausbau noch zu bekommen.

 so der Projektleiter René Fuchs von der Deutschen Glasfaser.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, in deren Bereich aktuell die Markterkundung durchgeführt wird, haben  bis Freitag, den 18. Dezember 2020, auch weiterhin die Möglichkeit, ihren Bedarf an einem Glasfaseranschluss mitzuteilen – entweder schriftlich oder beim 

Infomobil auf dem Carl-Haver-Platz 
dienstags – freitags von 14:00 - 19:00 Uhr
samstags von 09:30 - 15:00 Uhr
und
in Stromberg am Elli-Markt
Im Vogeldreisch 2
freitags von 14:00 – 19:00 Uhr
samstags von 09:30 – 15:00 Uhr.  

Zusätzlich ist die Deutsche Glasfaser unter der Kontaktnummer 02861 8133 420 zu erreichen.

Ihr Kontakt im Rathaus

Keine Mitarbeiter gefunden.