Pressemitteilungen

Bürgermeister richtet Appell an Bürger


Auch in Oelde steigen die Fallzahlen aktuell deutlich an. Allein am heutigen Montag, 26. Oktober, meldete das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf für Oelde 18 Neuinfektionen. Einen so deutlichen Anstieg hat es in Oelde außerhalb des Infektionsgeschehens beim Unternehmen Tönnies noch nicht gegeben.
Aus diesem Grunde wendet sich Bürgermeister Karl-Friedrich Knop heute mit einem eindringlichen Appell an die Oelder Bürgerinnen und Bürger:

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in diesen Tagen erleben wir eine rasante Ausbreitung des Corona-Virus. Allein heute verzeichnen wir 18 Neuinfizierte in Oelde – ein Anstieg, der mich sorgenvoll werden lässt.
Aus diesem Grunde wende ich mich heute erneut an Sie.
Sorgen bereiten mir in diesen Tagen insbesondere die privaten Zusammenkünfte.
Sie tragen zum gegenwärtigen Ausbruchsgeschehen bundesweit und offensichtlich auch in Oelde wesentlich bei.

Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Hochzeitsfeiern, runde Geburtstage oder Taufen besondere Anlässe darstellen, die wir alle gebührend feiern wollen.
Aber wir können es eben nicht in dieser herausfordernden Zeit – zumindest nicht in dem Rahmen, den wir uns üblicherweise wünschen.

Ich bitte Sie eindringlich: Prüfen Sie, ob Sie in dieser Zeit nicht auf den Abend mit Freunden, den Stammtisch, das gemeinsame Essen mit Dritten verzichten können. Bitte reduzieren Sie Ihre persönlichen Kontakte und halten Sie Abstand. Der Verzicht wiegt schwer, das ist mir durchaus bewusst. Aber ich glaube, er ist unumgänglich. Es liegt an uns, an jedem einzelnen von uns, jetzt diesen Verzicht zu üben.

Bislang sind wir in Oelde sehr gut durch diese Pandemie gekommen. Die Pandemie stellte sicherlich die größte Herausforderung meiner jetzt endenden Amtszeit dar. Die Einschränkungen, die ich schweren Herzens insbesondere zu Beginn der Krise verfügt habe, haben Sie mit großer Akzeptanz angenommen. Dafür möchte ich Ihnen auch an dieser Stelle noch einmal herzlich danken.

Lassen Sie uns hieran anknüpfen und tragen wir die gegenwärtigen und zukünftigen Maßnahmen und Einschränkungen mit der gleichen Akzeptanz zum Wohle unserer Gesellschaft mit. Darum bitte ich Sie eindringlich.


Herzliche Grüße
Karl-Friedrich Knop
Bürgermeister der Stadt Oelde


Kreis Warendorf: 57 Neuinfektionen, 23 Gesundmeldungen

57 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Montag (26. Oktober). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit elf Patienten stationär behandelt, zwei davon intensivmedizinisch, einer hiervon mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt nun bei 96,5.

 Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Überblick:
Ahlen: 155 aktive Fälle (-4), 301 Gesundete, 10 Verstorbene, insgesamt 466  Infektionsfälle seit März
Beckum: 69 aktive Fälle (+6), 139 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 209 Infektionen
Beelen: 7 aktive Fälle (+3), 33 Gesundete, insgesamt 40 Infektionen
Drensteinfurt: 7 aktive Fälle (-1), 73 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 82 Infektionen
Ennigerloh: 10 aktive Fälle (+4), 74 Gesundete, insgesamt 84 Infektionen
Everswinkel: 7 aktive Fälle (+2), 42 Gesundete, insgesamt 49 Infektionen
Oelde: 47 aktive Fälle (+17), 277 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 329 Infektionen
(Erläuterung: 18 Neuinfektionen und 1 Gesundmeldung)

Ostbevern: 7 aktive Fälle (-1), 18 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 26 Infektionen
Sassenberg: 10 aktive Fälle (+1), 42 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 53 Infektionen
Sendenhorst: 15 aktive Fälle (+3), 62 Gesundete, insgesamt 77 Infektionen
Telgte: 2 aktive Fälle (+1), 60 Gesundete, insgesamt 62 Infektionen
Wadersloh: 6 aktive Fälle (+2), 47 Gesundete, insgesamt 53 Infektionen
Warendorf: 7 aktive Fälle (+1), 95 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 103 Infektionen

 Damit steigt die Zahl der seit März bestätigten Fälle auf 1.633. 1.263 haben die Infektion überwunden und gelten als gesundet. Akut infiziert sind 349 Personen. Unverändert 21 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de