Pressemitteilungen

7-Tage-Inzidenz steigt über 35


Mit zehn weiteren Neuinfektionen hat der Kreis Warendorf am Dienstag (13. Oktober) den Warnwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen überschritten. Damit sind nach der Coronaschutzverordnung des Landes NRW Einschränkungen verbunden. Das Land hat diese Maßnahmen am Montagabend in einem Erlass konkretisiert. Sie gelten im gesamten Kreisgebiet. Bei privaten Feiern von herausragendem Anlass (Hochzeiten, Taufen,  besondere "runde" Geburtstage in öffentlichen Räumen wie Gaststätten und Feierhallen) ist die Teilnehmerzahl auf 50 Personen begrenzt. Fragen zur Durchführung von privaten Feiern sind mit den örtlichen Ordnungsämtern abzustimmen.

Eine weitere Änderung: Es besteht jetzt bei Veranstaltungen (Kino, Sport, Theater) die Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung auch am Sitz- oder Stehplatz zu tragen. 


Diese Regelungen gelten ab Mittwoch, 14. Oktober, mindestens bis einschließlich Sonntag, 19. Oktober, und auch darüber hinaus, sofern der Inzidenzwert von 35 Neuinfektionen nicht unterschritten wird.


Die Einschrränkungen gelten im gesamten Kreis Warendorf, auch wenn in Oelde aktuell nur wenige Infektionsfälle zu verzeichnen sind. Wie andere Kommunen auch sieht die Stadt Oelde in den kommenden Tagen die Kontrolle von  Veranstaltungen vor.

Aktuelle Zahlen

Am Dienstag (13. Oktober) meldet der Kreis Warendorf zehn Neuinfektionen mit dem Coronavirus bei neun Gesundmeldungen im Vergleich zum Vortag.  Akut infiziert sind 129 Personen, davon werden vier stationär in den Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt.  Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist über den kritischen Wert von 35 angestiegen und liegt nun bei 36.

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Überblick:

Ahlen: 77 aktive Fälle (+3), 182 Gesundete, 10 Verstorbene, insgesamt 269 gemeldete Infektionsfälle März
Beckum: 11 aktive Fälle (+2), 111 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 123 Infektionen
Beelen: kein akuter Fall, 33 Gesundete, insgesamt 33 Infektionen
Drensteinfurt: 13 aktive Fälle (-2), 59 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 74 Infektionen
Ennigerloh: 1 aktiver Fall, 71 Gesundete, insgesamt 72 Infektionen
Everswinkel: kein aktiver Fall, 40 Gesundete, insgesamt 40 Infektionen
Oelde: 2 aktive Fälle, 274 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 281 Infektionen
Ostbevern: 4 aktive Fälle, 12 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 17 Infektionen
Sassenberg: 2 aktive Fälle, 39 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 42 Infektionen
Sendenhorst: 4 aktive Fälle (-1), 54 Gesundete, insgesamt 58 Infektionen
Telgte: 9 aktive Fälle, 49 Gesundete, insgesamt 58 Infektionen
Wadersloh: kein aktiver Fall, 47 Gesundete, insgesamt 47 Infektionen
Warendorf: 6 aktive Fälle (-1), 87 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 94 Infektionen

Somit wurden seit März insgesamt 1.208 Infektionsfälle und 1.058 Gesundmeldungen bekannt.  Unverändert 21 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de