Pressemitteilungen

Eisvergnügen im Vier-Jahreszeiten-Park fällt aus


Nun ist es gewiss – das Eisvergnügen im Vier-Jahreszeiten-Park wird es in diesem Winter nicht geben. Nach Wochen der Planung, Anpassung und Abstimmung folgt jetzt die Absage.

Wir wollten insbesondere Kindern und Jugendlichen ein Angebot an der frischen Luft unter Beachtung von hohen Hygieneauflagen ermöglichen. Leider hat uns bei der Planung dieser Veranstaltung die zunehmend besorgniserregende Entwicklung des Infektionsgeschehens überholt. 

erklärt Melanie Wiebusch als Geschäftsführerin von Forum Oelde.
Ein Hinauszögern dieser Entscheidung sei bei einer Aufbauzeit der Eisbahn von rund drei Wochen nicht mehr möglich. Damit herrscht jetzt Gewissheit.

Die seit der Erstauflage im Jahr 2006 geschriebene Erfolgsgeschichte des Eisvergnügens wird in diesem Winter nicht fortgeschrieben. Die Entscheidung sei unglaublich schwergefallen, so Wiebusch, die Absage der Veranstaltung sei aber alternativlos gewesen.