Pressemitteilungen

185 Neuinfektionen am Wochenende


Auf hohem Niveau bleibt die Zahl der Corona-Virus-Neuinfektionen im Kreis Warendorf. Am Samstag und Sonntag (7./8. November) verzeichnet das Kreisgesundheitsamt insgesamt 185 Neuinfektionen. Derzeit gibt es im Kreis 754 akut Infizierte – das sind 70 mehr als am Freitag (6. November). Seit März wurden insgesamt 2.485 Infektionen registriert. Als gesundet gelten 1.708 Personen (plus 115). Seit Beginn der Pandemie sind unverändert 23 Personen im Kreis im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden derzeit 27 Patienten stationär behandelt, elf davon intensivmedizinisch, drunter  fünf mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt  bei 162,7 (Freitag: 168,4).

Die aktuellen Fallzahlen in den Städten und Gemeinden im Überblick:
Ahlen: 217 aktive Fälle (+22), 448 Gesundete, 10 Verstorbene, insgesamt 675 Infektionsfälle seit März
Beckum: 116 aktive Fälle (+1), 216 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 334 Infektionen
Beelen: 20 aktive Fälle (+4), 38 Gesundete, insgesamt 58 Infektionen
Drensteinfurt: 18 aktive Fälle (+6), 84 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 104 Infektionen
Ennigerloh: 46 aktive Fälle (+14), 90 Gesundete, insgesamt 136 Infektionen
Everswinkel: 16 aktive Fälle (+5), 48 Gesundete, insgesamt 64 Infektionen
Oelde: 181 aktive Fälle (+3), 375 Gesundete, 5 Verstorbene, insgesamt 561 Infektionen
(42 Neuinfektionen und 39 Gesundmeldungen an diesem Wochenende)

Ostbevern: 13 aktive Fälle (+1), 33 Gesundete, 2 Verstorbene, insgesamt 48 Infektionen
Sassenberg: 20 aktive Fälle (+3), 56 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 77 Infektionen
Sendenhorst: 27 aktive Fälle (-4), 76 Gesundete, insgesamt 103 Infektionen
Telgte: 24 aktive Fälle (+1), 71 Gesundete, insgesamt 95 Infektionen
Wadersloh: 12 aktive Fälle (+8), 58 Gesundete, insgesamt 70 Infektionen
Warendorf: 44 aktive Fälle (+6), 115 Gesundete, 1 Verstorbener, insgesamt 160 Infektionen

Weitere Informationen unter www.kreis-warendorf.de