Pressemitteilungen

Parkbad öffnet am 03. Juni


Das Oelder Parkbad im Vier-Jahreszeiten-Park wird ab Mittwoch, den 03. Juni, unter strengen Auflagen seine Tore wieder öffnen. Nach derzeitigem Wissensstand werden Grippe- und Corona-Viren im gechlorten Wasser sicher abgetötet. Damit das Infektionsrisiko auch außerhalb des Beckens möglichst geringgehalten werden kann, hat die Stadt Oelde ein Hygienekonzept erarbeitet.

Zunächst wird dabei nur der reine Schwimmbetrieb möglich sein - die Liegewiese, das Kleinkind-Becken, Innenduschen und Sammelumkleiden bleiben vorerst geschlossen. Auch der Kiosk wird zunächst nur von außen erreichbar sein. Der Sprungturm und die Breitrutsche sind hingegen geöffnet.

„Durch die begrenzte Besucherzahl können wir sowohl den Sprungturm als auch die Breitrutsche öffnen. Selbstverständlich ist es auch hier geboten, sich an das Abstandsverbot zu halten.“, berichtet Michael Jathe, Geschäftsführer der Wirtschafts- und Bäderbetrieb Oelde GmbH (WBO).

Es werden verschiedene Schwimmzeiten angeboten. Die Aufenthaltsdauer pro Schwimmzeit beläuft sich auf 1 ½ Stunden. Anschließend müssen alle Besucher das Bad verlassen und das Badpersonal wird eine halbe Stunde lang die Außenduschen, Bänke, Türklinken, Schränke, Umkleiden, etc. reinigen und desinfizieren.

Im Anschluss beginnt die nächste Schwimmzeit. Am Tag können so insgesamt sechs Schwimmzeiten angeboten werden. Pro Schwimmzeit ist die Besucheranzahl auf 96 Personen beschränkt.

Der Schwimmbetrieb wird mithilfe eines Zwei-Bahnen-Systems geregelt. Die Besucherinnen und Besucher schwimmen dabei gegen den Uhrzeigersinn in abgetrennten Bahnen. Pro Doppelbahn dürfen sich maximal 32 Personen im Wasser befinden. Die jeweiligen Doppelbahnen sind dabei in unterschiedliche Schwimm-Geschwindigkeiten unterteilt.

Das ausgearbeitete Hygienekonzept wurde mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt und kann jederzeit den aktuell gültigen Regelungen angepasst werden. Das Oelder Parkbad steht in diesem Zusammenhang in engem Austausch mit anderen Bäderbetrieben.

Zur Steuerung des Eintritts hat die Stadt Oelde ein Online-Ticketsystem eingerichtet, worüber die Bürgerinnen und Bürger ab Freitag, den 29.05, bis zu den Sommerferien sogenannte Schwimmzeit-Tickets erwerben können. Hiermit sollen Wartezeiten an Kassen vermieden und ein sicherer, garantierter Zugang gewährleistet werden.

Bei dem Ticketverfahren können die einzelnen Schwimmzeiten ausgewählt und reserviert werden. Die Tickets werden dann im Nachgang an die Bestellung in einer Bestätigungs-E-Mail versendet.

Die Schwimmzeit-Tickets sind grundsätzlich kostenfrei. Die Bezahlung des Eintrittspreises erfolgt erst vor Ort. Für die Zeiten, in denen der Haupteingang nicht besetzt ist, können die Tickets unmittelbar am Parkbad-Eingang bezahlt werden. Es gelten die normalen Eintrittspreise. Inhaber der Parkkarte erhalten auch weiter kostenfrei Eintritt zum Parkbad.

Für Besucherinnen und Besucher, die aufgrund mangelnder technischer Voraussetzungen keine Tickets online buchen können, wird eine geringe Anzahl an Tickets vor Ort vorgehalten.

Alle Informationen zur Freibad-Öffnung sowie die entsprechenden Ticketpreise erhalten Sie unter www.oelde.de/parkbad.

Das Bild zeigt von links Wolfgang Rettig (Forum Oelde), Michael Jathe (Geschäftsführer WBO) und Frank Hövekamp (Betriebsleiter Oelder Bäder).