Pressemitteilungen

Landesweiter Warntag am 11. März


Am Donnerstag, den 11. März, findet der nächste landesweite Warntag statt. Am Aktionstag werden in ganz NRW zeitgleich um 11.00 Uhr sämtliche Warnmittel mittels eines Probealarms getestet.

Durch diesen Warntag wird zum einen die technische Infrastruktur der Warnungssysteme getestet, zum anderen soll die Bevölkerung für das Thema Warnung sensibilisiert, die Funktion und der Ablauf der Warnung besser verständlich und auf die verfügbaren Warnmittel aufmerksam gemacht werden.

Ziel ist es, das Wissen der Bürgerinnen und Bürger um die Warnung in Notlagen zu erhöhen und damit ihre Selbstschutzfähigkeit zu unterstützen.

Der Warntag findet grundsätzlich an jedem zweiten Donnerstag im März und September statt.  Grundlage ist ein Runderlass des NRW-Innenministeriums vom 26. Mai 2020.

Gewarnt wird am 11. März unter anderem über die Warn-App NINA, über Radio und Fernsehen sowie über Sirenen. Nachfolgend finden Sie das entsprechende Schema: