Pressemitteilungen

Rettungskräfte-Einsatz an Gesamtschule


Heute kam es gegen 13.35 Uhr zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei an der Gesamtschule Oelde. 
Anlass war eine Sperre auf der Axtbachbrücke, die  Schüler nach Beendigung der Mittagspause auf dem Rückweg vom Mittagszentrum zum Gebäude  am  Düdingsweg bewusst errichteten. 
Infolgedessen stauten sich die nachfolgenden Schülerinnen und Schüler auf, wobei es im Gedränge zu Rempeleien, Stürzen sowie nach ersten Angaben bei einer Schülerin zu einer Ohnmacht kam.  

Rund 30 Personen wurden  durch den Rettungsdienst versorgt, einige von ihnen wurden mit leichten Verletzungen vorsorglich in Krankenhäuser gebracht.  
Die Polizei hatte den Bereich um das Schulgelände kurzzeitig  für den Rettungseinsatz abgesperrt. Der Einsatz wurde gegen  15.40 Uhr beendet. 

Die Eltern der betroffenen Schülerinnen und Schüler wurden von der Schule umgehend informiert. 
Diese wurden bis zur Abholung durch die Eltern durch  das Deutsche Rote Kreuz sowie von Lehrern  der Schule betreut. 
Für alle nicht betroffenen Schülerinnen und Schüler fand der reguläre Unterricht statt.