Pressemitteilungen

Geschäftseröffnung  auf der Ruggestraße dank Förderprogramm


Ein neues Geschäft für Kindermoden bereichert von Samstag, den 14. Januar an die Ruggestraße in Oeldes Innenstadt. Karolina Pokrywczynska hat das freistehende Ladenlokal mit der Hausnummer 20-22 über das Sofortprogramm zur Stärkung der Innenstadt angemietet. 

Die Mutter von drei Töchtern legt den Fokus ihres Angebotes auf Kindermoden vom Babyalter bis etwa Größe 140. Wie sie sagt, erweitere Porywczynska ihr Angebot auf Nachfrage  gerne oder nähme individuelle Bestellungen entgegen. „Mit Kinderkleidung kenne ich mich als Mutter gut aus und gerne lasse ich meine Kinder die Kleidung auch gern testen“, sagt Porywczynska. Ein Regal mit Spielzeug, Babybedarf und Accessoires sowie eine Auswahl an Oberbekleidung für Damen, finden Kund*innen bei „Karolina – Mode für Große und Kinder“ ebenfalls. 

Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 12 bis 14 Uhr und von 14:30 bis 18 Uhr, freitags durchgängig von 11 bis 18 Uhr und samstags von 11 bis 16 Uhr. Die Ladeneröffnung findet am Samstag den 14. Januar ab 10 Uhr statt und Karolina Pokrywczynska kündigte kleine Specials wie Ballons und Süßigkeiten für die Kleinen an. 

Im Vorfeld hat Leonard Gromes, Projektverantwortlicher für das Sofortprogramm bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Oelde, Karolina Pokrywczynska einen Blumenstrauß und die besten Wünsche für die Neueröffnung überbracht.

Fragen zum Sofortprogramm beantwortet Leonard Gromes gerne. Kontakt:  02522-72 245 oder leonard.gromes@oelde.de