Pressemitteilungen

Keine Quarantänebescheide mehr


Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, erhalten im Kreis Warendorf ab sofort keine Quarantänebescheide. Darauf haben sich die Kommunen und die Kreisverwaltung  verständigt.  Bisher stellten die Ordnungsbehörden der Kommunen diese Bescheide aus. 

Die Quarantäne beginnt wie bisher automatisch, sobald ein positives Schnelltest- oder PCR-Testergebnis vorliegt. Sie dauert grundsätzlich zehn Tage, kann aber mit einem negativen Testergebnis auf sieben Tage verkürzt werden.

Das positive Testergebnis sollte zwingend aufbewahrt werden, da es als Nachweis für den Arbeitgeber dient. Als Nachweis für das Genesenenzertifikat ist  ein   PCR-Testergebnis erforderlich.    Dieses kann unter Vorlage des positiven Testergebnisses in jeder Arztpraxis oder Apotheke erstellt werden. 

Positives Schnell-Testergebnis - was ist zu tun? 

Bei einem positiven Selbsttest ohne Symptome  muss das Ergebnis  in einem Testzentrum überprüft werden.  
Bei einem positiven Selbsttest und  Symptomen  erfolgt die Überprüfung  des  Testergebnisses  bei einem Hausarzt. Bitte lassen Sie sich in  diesem Fall zuvor unbedingt einen Termin geben und weisen Sie auf Ihre Symptomatik hin.  Ein Testzentrum darf in diesem Fall nicht aufgesucht werden. 

Quarantäne

Ab dem auf den Testtag folgenden Tag beginnt die Quarantänezeit.  Sie beträgt sieben bis 10 Tage.  Eine Freitestung nach sieben Tagen ist nur dann  möglich, wenn  seit 48 Stunden keine Symptome mehr vorhanden sind. 

IHR KONTAKT

Keine Mitarbeiter gefunden.