Pressemitteilungen

Informationen zur Landtagswahl


Am Sonntag, 15. Mai,  sind rund 13,2 Millionen Nordrhein-Westfalen dazu aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen.  In Oelde gibt es rund 22.000 Wahlberechtigte. 

Die Vorbereitungen dazu laufen auch in Oelde derzeit auf Hochtouren. Die 14 Stimmbezirke und Wahlräume sind im Vergleich zur Bundestageswahl 2021 unverändert geblieben. Damit wählen Oelderinnen und Oelder in ihren angestammten Wahlräumen. Mit einer Ausnahme: Der Wahlraum in Sünninghausen befindet sich bei der Landtagswahl im Sportlerheim des SuS Blau Weiß Sünninghausen.

Derzeit organisiert Michael Kiefer, Leiter des Bürgerbüros, den Wahltag. Rund 200 Wahlhelfer werden benötigt, die einzuberufen sind und geschult werden müssen.

Das Wählerverzeichnis wird am 3. April erstellt, die Benachrichtigung der Wahlberechtigten erfolgt bis zum 24. April. Ab dem 6. April ist das Portal zur Beantragung von Briefwahlunterlagen freigeschaltet. Der Versand der Unterlagen beginnt voraussichtlich ab dem 14. April.

Am dem 19. April kann die Briefwahl im Rathaus auch wieder direkt vorgenommen werden. Das heißt, Wahlberechtigte haben dann die Möglichkeit, die Briefwahl vor Ort persönlich zu beantragen und die Wahlunterlagen unmittelbar im Rathaus auszufüllen und in die Wahlurne zu geben.

Ihr Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.