Pressemitteilungen

VHS-Kurse wieder in Präsenz 


Nach langer Corona-Pause darf die Volkshochschule Oelde-Ennigerloh wieder mit Kursen vor Ort starten und es beginnen wieder viele neue Kurse. 

Wer im Moment in einem sogenannten Hybrid-Kurs lernt, stimmt sich mit der Kursleitung und den anderen Teilnehmenden ab, ob der Kurs wieder in den Räumen der VHS in der Herrenstraße, Oelde, oder in der Alten Brennerei Schwake, Ennigerloh, fortgesetzt wird. 

Wichtig ist zu beachten, dass für den Kurs vor Ort die 3G-Regel gilt. Getestet, geimpft oder genesen mit Nachweis heißt es in den Kursen in den geschlossenen Räumen unter den bekannten Hygiene- und Abstandregeln. 

An der frischen Luft ist das gemeinsame Üben schon leichter. Hier gilt der Mindestabstand und ein Negativtestnachweis muss nicht vorgelegt werden. Die Volkshochschule bereitet noch viele neue Kurse für den Sommer vor. 

Doch auch jetzt gibt es jede Menge Möglichkeiten wieder mit anderen gemeinsam zu lernen und zu üben. Es gibt noch freie Plätze in Kursen der Steinbildhauerei, beim ZUMBA unter freiem Himmel oder der Heilkräuterwanderung. 

Die digitalen Angebote bleiben bestehen, ein breites Programm rund um OFFICE bereitet insbesondere angehende Berufsanfänger vor. Alle Kurse und Teilnahmebedingungen finden Interessierte tagesaktuell auf der Homepage der Volkshochschule Oelde-Ennigerloh

Die VHS-Geschäftsstelle informiert telefonisch zu den bekannten Öffnungszeiten unter 02522/72-722 und 02524/28-3333.