Pressemitteilungen

Erstimpfungen wieder möglich


Den Impfzentren in Nordrhein-Westfalen wurde weiterer Impfstoff zur Verfügung gestellt. Daher ist es ab Mittwoch, 23.06.2021, wieder möglich, Termine für eine Erstimpfung im Impfzentrum des Kreises Warendorf in Ennigerloh zu vereinbaren. Diese sind für folgende Personengruppen möglich:

  1.  Personen ab 60 Jahren (Nachweis durch Ausweisdokument),
  2.  Personen mit Vorerkrankungen, die ein erhöhtes Risiko für schwere Krankheitsverläufe nach einer SARS-CoV-2 Infektion haben (Nachweis durch ärztliche Bescheinigung),
  3.  Beschäftigte in Krankenhäusern (Nachweis durch Arbeitgeberbescheinigung) sowie
  4.  Beschäftigte in (teil-)stationären Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Werkstätten für Menschen mit Behinderung (Nachweis durch Arbeitgeberbescheinigung).

Die Terminbuchung erfolgt über das Terminbuchungssystem der Kassenärztlichen Vereinigung unter   www.116117.de  und wird am 23.06.2021 freigeschaltet. Die Terminbuchung ist möglich für Personen ab 16 Jahren und wird zunächst für den Zeitraum bis einschließlich 04. Juli 2021 eröffnet.

Impfungen für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Bundestagswahl 2021 sowie für Personen, die im Katastrophenschutz tätig sind, sind ebenfalls vorgesehen. Die Organisation der Impftermine erfolgt über das Terminbuchungssystem des Kreises Warendorf. 
Die Registrierung ist ab sofort unter   https://www.kreis-warendorf.de/impfung/impfmoeglichkeiten  möglich.