Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

informationen zur Not-kinderbetreuung

Das  Land NRW hat entschieden, die Schulen und Kindertagestätten sowie Angebote der öffentlich geförderten Kindertagespflege (Kindertagesstätten, Großtagespflegestellen und Betreuungsangebote bei Tagesmüttern- und -vätern) zu schließen.

Aussagen zu Beitragspflichten in Schließungszeiten von Einrichtungen können derzeit nicht getroffen werden. Die Stadt Oelde geht hier von einer landesweit einheitlichen Lösung aus und wird die Eltern über das Verfahren in Kenntnis setzen, sobald entsprechende Informationen vorliegen.
Wir bitten um Verständnis, dass kurzfristige Entscheidungen – auch isolierte Vorabentscheidungen  der Stadt Oelde –  angesichts der sehr dynamischen Lage, die derzeit alle Arbeitskapazitäten auf die Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Virus bündelt,  leider derzeit noch nicht möglich sind.

Not-Kinderbetreuung
  • Betreuungszeiten

    Ab  dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet.

    Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

  • Anspruchsberechtigte Eltern

    Ab Montag, dem 23.03.2020, gilt eine Neuregelung, wer anspruchsberechtigt ist:

    Um den Betrieb der kritischen Infrastruktur sicherzustellen, hat die Landesregierung entschieden, dass jede Person, die in kritischer Infrastruktur tätig ist, und eine Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit vorlegen kann, unabhängig von der familiären Situation einen individuellen Anspruch auf eine Betreuung ihrer Kinder in Kindertagesbetreuungsangeboten hat, wenn die Betreuung nicht anderweitig verantwortungsvoll –entsprechend der Empfehlungen des RKI –organisiert werden kann.

    Es reicht damit, wenn von einem Elternteil eine entsprechende Bescheinigung vorlegt wird, es müssen nicht länger von beiden Elternteilen Be-scheinigungen vorgelegt werden. Alleinerziehende, die in kritischer Infrastruktur tätig sind, brauchen neben der Arbeitgeberbescheinigung keine weiteren Nachweise zu erbringen.

    Einen Betreuungsanspruchhaben auch die Eltern, die keinen Betreuungsvertrag mit einem Kindertagesbetreuungsangebot haben!
    Eltern wenden sich in diesen Fällen an das Jugendamt unter:


  • Katalog der "Kritischen Infrastruktur"

    Nach der Entscheidung des Landes, die Schulen und Kindertagestätten sowie Angebote der öffentlich geförderten Kindertagespflege zu schließen, richtet die Stadt Oelde in Abstimmung mit den Kindertagesstätten und den Trägern der Offenen-Ganztags-Grundschulangeboten ein Not-Betreuungsangebot ein. Dieses besteht nach Vorgaben des Landes (kein Ermessen der Stadt Oelde) lediglich für Kinder, deren Eltern in Schlüsselfunktionen unverzichtbarer Funktionsbereiche  tätig sind.
    Diese Funktionsbereiche sind mit Erlass des Landes NRW vom 15. März 2020 erweitert worden:.
    Achtung: eine erneute Erweiterung des Katalogs wird derzeit offensichtlich durch das zuständige Ministerium geprüft.
    Die Übersicht wird aktualisiert , sobald weitere Informationen vorliegen.

    Sektor Energie
    Strom, Gas, Kraftstoffversorgung (inklusive Logistik), insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
    Sektor 
    Wasser, Entsorgung
    Hoheitliche und privatrechtliche Wasserversorgung,  insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
    Sektor
    Ernährung, Hygiene
    Produktion, Groß-und Einzelhandel (inklusive Zulieferung, Logistik)
    Sektor Informationstechnik &  Telekommunikation
    insbesondere Einrichtungen zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze
    Sektor 
    Gesundheit
    insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienst, Pflege, niedergelassener Bereich, Medizinproduktehersteller, Arzneimittelhersteller, Apotheken, Labore
    Sektor Finanz- & Wirtschaftswesen
    insbesondere Kreditversorgung der Unternehmen, Bargeldversorgung, Sozialtransfers, Personal der Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes (insbesondere Auszahlung des Kurzarbeitergeldes)
    Sektor 
    Transport  & Verkehr
    insbesondere Betrieb für kritische Infrastrukturen, öffentlicher Personennah- und Personenfern- und Güterverkehr, Personal der Deutschen Bahn und nicht bundeseigenen
    Eisenbahnen zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes, Personal zur Aufrechterhaltung des Flug- und Schiffsverkehrs
    Sektor
    Medien
    insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko-und Krisenkommunikation

    Sektor staatliche
    Verwaltung 
    (Bund, Land, Kommune)

    Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz, Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz, Justizvollzug, Veterinärwesen, Lebensmittelkontrolle, Asyl- und Flüchtlingswesen einschließlich Abschiebungshaft, Verfassungsschutz, aufsichtliche Aufgaben sowie Hochschulen und sonstige wissenschaftlichen Einrichtungen, soweit sie für den Betrieb von sicherheitsrelevanten Einrichtungen oder unverzichtbaren Aufgaben zuständig sind Gesetzgebung/Parlament
    Sektor Schulen, 
    Kinder- & Jugendhilfe, Behindertenhilfe
    Sicherstellung notwendiger Betreuung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung
  • Anmeldung von Kindern im Kindergartenalter

     Wenn Sie als  Elternteil oder Erziehungsberechtigte/r in einer Schlüsselfunktion der vorstehenden kritischen Infrastruktur beschäftigt sind, und keine Möglichkeit haben, die Betreuung Ihres Kindes / Ihrer Kinder anderweitig zu organisieren, können Sie Ihren Bedarf  beim Jugendamt unter der Telefonnummer

    anmelden. 

  • Anmeldung von Schulkindern bis einschließlich der 6. Klasse

    Wenn Sie als  Elternteil oder Erziehungsberechtigte/r in einer Schlüsselfunktion der vorstehenden kritischen Infrastruktur beschäftigt sind, und keine Möglichkeit haben, die Betreuung Ihres Kindes / Ihrer Kinder anderweitig zu organisieren,  können Sie die Betreuung beantragen beim Fachdienst Schule, Kultur und Sport: