Vielseitig. Ideenreich. Echt.
BürgerStadtentwicklungAktuell: Seniorenwohnen in Oelde und LetteSozialplanung

Kontakt

Stadt Oelde

Ratsstiege 1

59302 Oelde


Telefon (0 25 22) 72 - 0

Telefax (0 25 22) 72 - 4 60

Seiteninhalt

Sozialplanung als Grundlage 


In der Frage, an welchem Standort und in welcher Größe Seniorenwohneinrichtungen neu zu schaffen sind, stellt die Sozialplanung die zentrale Entscheidungsgrundlage dar. Hier stimmt sich die Stadt Oelde - wie vom Gesetzgeber vorgesehen - eng mit dem Sozialamt des Kreises Warendorf ab.


Die Differenzierung in unterschiedliche Sozialräume kommt dem Wunsch der Oelder Senioren entgegen, die im Alter in ihrem vertrauten sozialen Umfeld verbleiben möchten und hierfür sowohl auf ein barrierefreies Wohnungsangebot als auch auf intensivere Betreuungsangebote wie etwa Pflegewohngemeinschaften angewiesen sind.

Die Sozialplanung der Stadt Oelde trägt zudem der bundesweiten und vom Gesetzgeber gewünschten Entwicklung Rechnung, die den Schwerpunkt statt bei großen und zentralen stationären Einrichtungen eher bei dezentralen sozialraumbezogenen Pflegewohngemeinschaften vorsieht.


Fünf Sozialräume


Die Sozialplanung umfasst unterschiedliche Sozialräume innerhalb der Stadt Oelde:

  • Lette
  • Oelde / Nord
  • Oelde / Süd
  • Sünninghausen
  • Stromberg

Die Sozialplanung ermittelt die jeweiligen Bedarfe innerhalb eines Sozialraumes und schafft damit die Voraussetzungen für eine bedarfsgerechte und tragfähige Entwicklung im Bereich des Seniorenwohnens in Oelde.


Aktuelle Versorgungssituation


Durchschnittlich stehen im Kreis Warendorf in der 24h -Versorgung 42 Plätze je tausend Einwohner über 65 Jahre bereit. Oelde liegt mit nur 36 Plätzen deutlich unter dem Durchschnitt.

stationäre Plätze insgesamt: 155, davon
  • 104 in Oelde und
  •   51 in Stromberg


Plätze in ambulanten Pflegewohngemeinschaften insgesamt: 71 Plätze, davon
  • 24 im Franziskus Haus Oelde
  • 12 Sünninghausen
  •   3 Oelder Norden
  •   8 Lette
  • 24 Wibbeltstraße (im Bau)

(Quelle: Sozialamt des Kreises Warendorf)



Versorgungssituation nach Realisierung der Projekte


Die Versorgungsquote steigt von 36 Plätzen je 1000 Einwohner über 65 Jahre auf 51 Plätze.

Der Ortsteil Lette weist nach Realisierung der geplanten Pflegewohngemeinschaft mit 24 Plätzen die beste Versorgungsdichte in Oelde auf.

(Quelle: Sozialamt des Kreises Warendorf)



Ihre Ansprechpartnerin



Fachdienst Soziales, Familien und Senioren
Mechthild Gröver
Telefon  02522 / 72 -113
E-Mail  groever@oelde.de