Vielseitig. Ideenreich. Echt.
BürgerUmwelt - MobilitätAbwasserbeseitigung im Aussenbereich

Kontakt

Stadt Oelde

Ratsstiege 1

59302 Oelde


Telefon (0 25 22) 72 - 0

Telefax (0 25 22) 72 - 4 60

Seiteninhalt

Abwasserbeseitigung im Aussenbereich

Eine ordnungsgemäße Abwasserbeseitigung und -behandlung dient der Reinhaltung unserer Gewässer. Saubere Gewässer sind Lebensgrundlage für den Menschen, für Tiere und Pflanzen. Darüber hinaus ist eine intakte Umwelt die Grundlage für eine sichere Trinkwassergewinnung.

Kleinkläranlagen, die dem Stand der Technik entsprechen


Die Wahl des geeigneten Reinigungsverfahrens hängt stark von den örtlichen Verhältnissen ab. Bei der Auswahl steht Ihnen der Fachdienst Tiefbau und Umwelt gern beratend zur Seite.


Grundsätzlich besteht die Kleinkläranlage aus einer mechanischen Vorbehandlung (Mehrkammergrube) und einer biologischen Nachreinigungsstufe. In einer Mehrkammergrube setzen sich die Feststoffe ab. Der Schlamm aus Mehrkammergruben ist regelmäßig zu entnehmen. Die Städte Oelde regelt die Abfuhr über ihre Ortssatzung.

Wartung von Kleinkläranlagen - Fachkunde


Die regelmäßige Wartung von Kleinkläranlagen ist wichtig für eine optimale Reinigungsleistung der Anlagen und somit für den Gewässerschutz.

 

Nach den Regeln der Technik (z. B. DIN 4261 Teil 1 "Kleinkläranlagen - Anlagen zur Schmutzwasservorbehandlung") ist die regelmäßige Wartung durch einen Fachkundigen durchzuführen.

 

Das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen hat mit dem Erlass vom 18.09.2008 erstmalig Anforderungen an den Fachkundigen - die Person, die die Wartung durchführt - formuliert. Fachkundig für die Wartung von Kleinkläranlagen sind danach Personen, die einen Fachkundekurs besucht haben und im Besitz eines Fachkundenachweis sind.

Seit dem 01.01.2011 dürfen Kleinkläranlagen im Kreis Warendorf nur noch von fachkundigen Personen gewartet werden.

 

Firmen mit fachkundigen Mitarbeitern, die gegenüber dem Kreis Warendorf den Fachkunde-Nachweis erbracht haben, können Sie unter 'Formulare  "Tabelle der Fachkundigen' entnehmen.

Benötigte Unterlagen für die Antragsstellung

  • Antragsvordruck
  • Beschreibung des Vorhabens
  • Grundkartenausschnitt i.M. 1:25.000
  • aktuelle Flurkarte i.M. 1:2.000
  • Lageplan i.M. 1:500
  • Systemzeichnung/Datenblatt der Kleinkläranlage

Ansprechpartner und Kontakt:


Fachdienst Tiefbau und Umwelt
Herr Ralf Schlüter
Tel.: (0 25 22) 72 - 425

Fax: (0 25 22) 72 - 443

Email: ralf.schlueter@oelde.de